32. Int. Senioren-Hallenturnier um den Huwyler-Cup

Da die Fasnacht im 2019 sehr spät ist, findet das internationale Hallenfussballturnier wieder mal in der Vorfasnacht statt. Am Samstag, 16. Februar geht die 32. Auflage des traditionellen Events über die Bühne der Sporthalle Chrüzmatt. Mit von der Partie, bzw. Party ist auch der amtierende Häppere-Zunftmeister Ampera I.

Zunftmeister Ampera I., alias Stocki als DJ in der Bar

Eröffnet wird das Turnierweekend am Freitag-Abend um 18:00 Uhr mit dem «Füürobe-Tschutte» für Firmen und Vereine, welches ebenfalls bereits zur Tradition gehört. Als Titelverteidiger beim Plauschturnier treten die Beerebiisser an. Bei den Feierabend-Kickern steht der Spassfaktor meist im Vordergrund. In der „Füürobe-Bar“ wird DJ Stocki, alias Ampera I. den passenden Sound zum Fun-Event auflegen. Daniel Stocker ist nicht nur der Knipser vom Dienst bei den FCD-Senioren 40+, sondern auch die filigrane Stimmungskanone am Mischpult! Trotz seines würdevollen Amtes als Häppere-Zunftmeister 2019 lässt er es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, persönlich für den guten Ton in der Bar zu sorgen.

Erneut viele Teams am 2. Schülerturnier

Nach der äusserst erfolgreichen Premiere vor Jahresfrist stösst das Schülerturnier wiederum auf grosses Interesse. Eingeladen sind die Schulklassen aller Ortsteile und mit 14 Anmeldungen ist das Echo erneut sehr erfreulich. Die Teams bilden sich aus SchülerInnen der gleichen Klasse. Speziell ist, dass immer mindestens ein Mädchen auf dem Spielfeld sein muss, dafür zählen deren geschossene Tore gleich doppelt. Betreut werden die Kids von Lehrpersonen, begeisterten Eltern oder FCD-Senioren. Die top motivierten Schulklassen sind jüngsten Teilnehmer am «Seniorenturnier» und verdienen eine tolle Zuschauerkulisse und viele Fans in der Halle an morgens um 8 Uhr!

Titelverteidiger sind gefordert

Mit dem FC Kölliken (30+) und dem Team Surental (40+) treten beide Titelverteidiger des Huwyler-Cups heuer wieder an. Obwohl die beiden Teams wohl erneut die «Equipes à battre» sein werden, sind weitere Favoriten auszumachen, die ebenfalls berechtigte Ambitionen auf den Turniersieg 2019 hegen. Bei den Senioren 40+ darf man z.B. den FC Schötz erwähnen, der gleich zu Jahresbeginn das Turnier beim Nachbarn SC Nebikon in bestechender und souveräner Manier gewann. Traditionell stark sind jeweils auch die Gäste aus dem benachbarten Aargau und Solothurn. Dass das FCD-Turnier nach wie vor das Prädikat «international» führen darf, dafür sorgen die Stammgäste des TSV Ratzenried aus dem Allgäu. Beim Gegenbesuch im letzten Sommer erkämpften sich die FCD-Senioren beim Ü35 AH-Kleinfeldturnier des TSVR den ehrenvollen dritten Platz. Bei allem sportlichen Wettkampf sind es doch die vielen entstehenden Freundschaften, die wirklich zählen!

Die Beerebiisser – Titelverteidiger Plausch.

Party mit der Vollmond-Music

Nach der gelungenen Premiere im 2018 gastiert auch die Vollmond-Music wieder am FCD Tschutti-Fäscht. Ab 19 Uhr macht das Duo mit viel Schweizercharme und einem Touch Italianità wieder Party und Stimmung im Foyer der Sporthalle Chrüzmatt. Mit einem breiten Repertoire und Musik für’s Ohr will die Band die Gäste verzaubern und für Tanz und Party sorgen. Ebenfalls mit von der Partie, bzw. Party sein wird auch im 2019 die Häppere-Zunft, deren Besuch am Seniorenturnier seit vielen, vielen Jahren zur schönen Tradition gehört. Die FCD-Senioren sind stolz darauf, dass mit Ampera I. einer aus ihren Reihen der amtierende Zunftmeister 2019 ist und wünschen Stocki und seinem Gefolge eine rüüüüüdig schöne Fasnacht. Das OK und die Senioren des FCD laden freundlich ein zum Turnier 2019 und freuen sich auf viel Publikum.

Seniorenturnier 30+ und 40+
Plauschturnier für Firmen & Vereine