Der Schweizerische Fussballverband hat am 30. April entschieden, die aktuelle Saison abzubrechen und nicht zu werten. Wir bedauern diesen Entscheid, verstehen diese Massnahme aber absolut.

Ab dem 11. Mai 2020 könnten wieder Gruppentrainings bis maximal fünf Personen und unter Einhaltung eines Schutzkonzeptes durchgeführt werden. Auf Grund der Empfehlungen und Vorgaben erachten wir es als unmöglich, einen sinnvollen Trainingsbetrieb organisieren zu können. Natürlich wollen wir auch unsere Mitglieder weiterhin vor einer Ansteckung schützen.

Aus diesem Grund haben wir vom Vorstand entschieden, den Trainingsbetrieb auch weiterhin ruhen zu lassen. Sollten sich die Vorgaben und Einschränkungen ändern, werden wir die Situation neu analysieren und euch wieder informieren.

Aktuell hoffen wir, dass wir die neue Saison mit einer gewohnten Vorbereitung ab Juli/August starten dürfen.

Wichtige Mitteilungen