Gute Leistung ohne Ertrag

Der FC Dagmersellen verliert beim Leader Entlebuch 4:1. Die Partie gestaltete sich jedoch nicht so klar, wie das Resultat es vermuten lässt. Mit diesem Sieg qualifiziert sich der FC Entlebuch für die Aufstiegsspiele in die 2. Liga Regional.

Die ersten Minuten nach Anpfiff der Partie gestalteten sich ausgeglichen, wobei keines der Teams offensiv in Erscheinung treten konnte. In der 15. Minute wurde es das erste Mal brenzlig vor dem Tor der Hausherren. Mathieu Ineichen scheiterte aber am wachen FC Entlebuch Keeper Noah Unternährer. Die Dagmerseller hatten nun mehr Spielanteile und zeigten guten Kombinationsfussball. Der Leader beschränkte sich seinerseits hauptsächlich auf weite Bälle aus der Abwehr. In der 20. Minute ging das Heimteam, doch ein wenig überraschend, in Führung. Patrick Lötscher versenkte einen Freistoss aus guter Position sehenswert im Lattenkreuz. Wie aus dem Nichts fiel dann in der 32. Minute das 2:0 für Entlebuch. Damian Renggli traf nach einem Freistoss per Kopf. Als die Halbzeit immer näher rückte, schoss das Heimteam gar das 3:0. Lars Schmid bezwang FCD-Torhüter Lars Burri mit einem Lupfer der Extraklasse.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit war der FC Dagmersellen spielbestimmend, doch in der Offensive fehlte es an Genauigkeit. In der 67. Minute rächte sich fast eine Unachtsamkeit in der FCD-Defensive. Silvan Bachmann scheiterte aber am Innenpfosten. Einige Minuten später gelang den Gästen doch noch der verdiente Anschlusstreffer. Mathieu Ineichen köpfelte den Eckball von Zejnulla Nexhipi wuchtig ins Tor. Die Dagmerseller agierten danach noch offensiver, was dem Heimteam Platz zum Kontern bot. Kurz vor Schluss machte es Linus Bieri besser als zuvor in der 84. Minute, wo er noch an der Torumrandung scheiterte, und netzte zum 4:1 Endstand ein.

Ein bitterer Abend für die Dagmerseller. Sie waren dem Leader spielerisch überlegen, und dennoch kassierte man vier Tore. Am nächsten Samstag (18Uhr, Chrüzmatt) will der FC Dagmersellen im letzten Heimspiel der Saison gegen den FC Wolhusen wieder zum Siegen zurückfinden.

FC Entlebuch – FC Dagmersellen 4:1 (3:0)
Farbschachen.- 250 Zuschauer.- SR: Michael Gilli.- Tore: 20. Lötscher 1:0, 32. Damian Renggli 2:0, 45. Schmid 3:0, 78. Ineichen 3:1, 87. Bieri 4:1.

FC Entlebuch: Noah Unternährer; Patrick Wigger, Lötscher, Koch, Emmenegger, Marco Wigger, Adrian Wigger, Bachmann, Damian Renggli, Achermann, Schmid. (Schütz, Bieri, Ueli Renggli, Hofstetter, Tim Unternährer).

FC Dagmersellen: Lars Burri; Tschopp, Gut, Accola, Reichert, Schwizer, Sommer, Taudien, Bucher, Fischer, Ineichen. (Nexhipi, Brugger, Bernet).

Bemerkungen: 67. Pfostenschuss Bachmann(Entlebuch), 84. Lattenschuss Bieri(Entlebuch).